Umwelt/Klima>Artenschutz

Beiträge vom 13.06.2019 bis zum 21.11.2019

flower-meadow-3598562_1280 (Info-Flyer Natur- und Umweltschutzakademie „nua“)

Info-Flyer Natur- und Umweltschutzakademie „nua“

HP 21.11.2019 – 11:45 Uhr

Blühende Vielfalt im Vorgarten Alternative zu Schotter und Kies Aus dem Wunsch nach einem pflegeleichten Garten entstehen derzeit vermehrt „Schottergärten“. Das Phänomen ist sowohl in Neubausiedlungen, als auch in älteren Wohngebieten zu beobachten. Vorgärten, Beete…
» weiterlesen


nature-3205038_1280 (Von 1989 bis 2016 etwa 75% weniger Insekten!)

Von 1989 bis 2016 etwa 75% weniger Insekten!

HP 31.10.2019 – 16:11 Uhr

Dramatischer Rückgang durch umfassende Studie jetzt belegt Folge: unsere Nahrungskette ist gefährdet Insektenschwund in Deutschland: Was tun gegen das stille Sterben der Insekten? Es gibt mittlerweile keine Zweifel mehr: Die Insekten schwinden. Das geht aus…
» weiterlesen


nature-3481966_1280 (Nach wie vor aktuell: das Sterben der Insekten)

Nach wie vor aktuell: das Sterben der Insekten

HP 07.08.2019 – 10:35 Uhr

Bericht auf t-online: Insektensterben bedroht die Menschheit Das Sterben der Insekten: Es könnte das gesamte Ökosystem der Erde und damit auch die Menschheit auslöschen. Davor warnen Forscher in einer Studie. Sie nennen auch einen Zeitrahmen.…
» weiterlesen



pesticide-4089879_1280 (Total-Herbizit Glyphosat in Österreich verboten)

Total-Herbizit Glyphosat in Österreich verboten

HP 02.07.2019 – 18:26 Uhr

Bericht auf t-online.de: Rechtliche Bedenken   Österreich beschließt Verbot von Glyphosat 02.07.2019, 18:04 Uhr | dpa Der Schritt ist ein Signal. Österreich hat als erstes Land in der EU ein Verbot des Unkrautvernichters Glyphosat beschlossen.…
» weiterlesen


ratgeber-arten2019-1 (Artenschutz: Wir alle können etwas tun!)

Artenschutz: Wir alle können etwas tun!

HP 13.06.2019 – 10:44 Uhr

Ratgeber wurde schon vor der EU-Wahl an interressierte Mitbürgerinnen/Mitbürger  verteilt Gerade auch im im eigenen Garten können wir alle einen Beitrag leisten, um die Insektenvielfalt zu erhalten. Dies ersetzt zwar nicht das dringend erforderliche Umdenken…
» weiterlesen