Senioren Union

logo-su (Weise-Vorschlag zur Rentenflexibilisierung)
12.01.2015 – 21:24 Uhr (zuletzt bearbeitet: 21.03.2017 – 02:36 Uhr)

Weise-Vorschlag zur Rentenflexibilisierung

PRESSEINFORMATION

Zwangsverrentung mit 65 muss der Vergangenheit angehören.
Senioren Union Rhein-Sieg begrüßt Weise-Vorschlag zur Rentenflexibilisierung.

Siegburg, den 12.01.2015 – Die Senioren Union der CDU Rhein-Sieg (SenU) begrüßt
nachdrücklich die Initiative des Vorstandsvorsitzenden der Bundesagentur für Arbeit, Frank-
Jürgen Weise, das Renteneintrittsalter weiter zu flexibilisieren, indem älteren Arbeitnehmern auf Wunsch ein längerer Verbleib im Erwerbsleben ermöglicht wird. Weise hatte zu Jahresbeginn gefordert: „Wer auf der einen Seite die Rente mit 63 einführt, muss für – leistungsbereite – Arbeitnehmer auch die Rente mit 70 möglich machen“. Entsprechende Forderungen hat die Senioren Union schon seit Jahren in zahlreichen Grundsatzpapieren und Programmen erhoben, sowie durch Anträge an die CDU in Bund und Land gerichtet.


Gesamter Text / PDF