Lokalberichte CDU-Much

bundesparteitag-2024-1 (Impressionen – CDU Bundesparteitag 2024)
  • Quelle: privat
12.05.2024 – 16:37 Uhr (zuletzt bearbeitet: 12.05.2024 – 17:13 Uhr)

Impressionen – CDU Bundesparteitag 2024

CDU-Much Delegierte fasst zusammen:

Der Bundesparteitag 2024 der CDU stand im Zeichen der Verabschiedung eines neuen Grundsatzprogramms. Friedrich Merz wurde als Parteivorsitzender mit knapp 90 Prozent der Stimmen bestätigt. Sein Redebeitrag war betont sachlich und auf die Ziele der Partei ausgerichtet. Carsten Linnemann erhielt als Generalsekretär ebenfalls eine starke Unterstützung mit 91 Prozent der Stimmen. Darüber hinaus wurden die bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden und andere Präsidiumsmitglieder wiedergewählt.

Ein zentraler Punkt des Parteitags war die Verabschiedung des neuen Grundsatzprogramms, welches unter dem Titel „In Freiheit leben – Deutschland sicher in die Zukunft führen“ steht. Dieses Programm markiert einen wesentlichen Schritt zur programmatischen Erneuerung der Partei nach der verlorenen Bundestagswahl 2021. Es enthält Kernpunkte wie die Bedeutung der Freiheit für eine friedliche Gesellschaft und die Notwendigkeit, den Wohlstand durch die Unterstützung der Industrie zu erhalten. Das neue Grundsatzprogramm wurde vom CDU-Bundesvorstand nach Einbringen vieler Änderungsanträge am Ende einstimmig angenommen und soll auf die bevorstehenden Wahlen ausgerichtet sein, um die CDU als treibende Kraft sowohl in Deutschland als auch in der Europäischen Union zu positionieren.

Diese programmatischen und personellen Weichenstellungen unterstreichen den Anspruch der CDU, wieder eine führende Rolle in der deutschen Politik einzunehmen. Es gab auch für mich als Delegierte des Gemeindeverbands der CDU-Much reichlich Gelegenheiten, verschiedene Anliegen von Kreis- und Gemeindeverbänden in persönlichen Gesprächen zur Kenntnis zu bringen.

Im Anhang dazu einige Schnappschüsse. Alle Fotos privat.

Notburga Kunert


Anhang


Sie können uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag senden