Lokalberichte CDU-Much

img_6294-2 (Erfolgreiche Teilnahme am Modernisierungs-Programm)
  • Quelle: privat
24.08.2021 – 14:01 Uhr (zuletzt bearbeitet: 24.08.2021 – 19:43 Uhr)

Erfolgreiche Teilnahme am Modernisierungs-Programm

Zum Bild (von links): Michael Ludwig, Bruno Buick, Ingo Classen, Björn Franken, Peter Steimel, Johannes Kaltenbach, Norbert Büscher, Thomas Knam

VfR Marienfeld in der Förderung „Moderne Sportstätten 2022“

Die Landesregierung in NRW hat erkannt, dass Vereine, die wichtige gesellschaftlich-soziale Aufgaben für die Gemeinschaft auf dem Sportsektor erfüllen, gefördert werden müssen. Der VfR Marienfeld hat sich dieser Aufgabe seit Jahren verschrieben, wobei geleistete Arbeit im Jugendsport gewissermaßen das Aushängschild des Vereins darstellt. Es kommt aber noch eine Komponente hinzu, die insbesondere für einen Fußballverein einer kleinen Dorfgemeinschaft von großem Wert ist: der Zusammenhalt über alle Altersgruppen hinweg. Was Bürgerinnen und Bürger mit und für diesen Sportverein in gemeinsamer, ehrenamtlicher Tätigkeit geschaffen haben, ist beispielhaft. Es hat nicht zuletzt dazu beigetragen, den Gemeinschaftssinn dieses zweitgrößten Einzelortes der Gemeinde Much zu fördern.

So war es nur folgerichtig, dass Bürgermeister Norbert Büscher die Antragsformalitäten für eine Förderung des VfR unterstütze und damit bei der Landesregierung auf offene Ohren stieß. Daraufhin machte sich am vergangenen Sonntag der für unseren Wahlkreis zuständige CDU-Landtagsabgeordnete Björn Franken auf den Weg nach Marienfeld, um dem Verein zu einer erfolgreichen Bewerbung zur Teilnahme am Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ zu gratulieren.

Dass die erhofften Mittel einer Modernisierung der Sportanlage zugeführt werden, freut die CDU-Much ganz besonders, denn das Gesamt-Engagement des VfR Marienfeld als Teil der Gemeinschaft vieler ehrenamtlich tätiger Mitbürgerinnen und Mitbürger sind letztlich unverzichtbare Beiträge zum Gemeinwohl unserer Gemeinde.

Hans Petri


Anhang


Sie können uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag senden