Kurz-Info

e79593e9-1050-41c0-816c-79139e292f3c (Frauen dürfen seit 100 Jahren wählen in Deutschland) Quelle: bmfsfj.de
16.11.2018 – 14:20 Uhr (zuletzt bearbeitet: 01.12.2018 – 08:45 Uhr)

Frauen dürfen seit 100 Jahren wählen in Deutschland

Gedanken zum Frauenwahlrecht

Dass es kein Selbstläufer war, dem weiblichen Anteil unserer Gesellschaft zu gleichem Wahlrecht und überhaupt zur „Gleichberechtigung in der Gesellschaft“ zu verhelfen, ist heute wohl allen bewusst. Viele von uns werden sich an schmerzhafte Entwicklungsschritte dazu erinnern. Das Ziel ist vor Augen, dennoch bezogen auf die Nutzung weiblichen Potentials noch nicht ganz erreicht. Und welche gewaltigen Anstrengungen dazu erforderlich sind, wird besonders deutlich, wenn wir die Situation derjenigen Frauen bedenken, die als Migranten in unser Land gekommen sind. Wir müssen einfach nur etwas genauer hinschauen.
 
Weitaus schwieriger – teils regelrecht hoffnungslos – ist die Situation von Frauen noch immer in vielen Ländern der Welt. Beispiele dazu erfahren wir fast täglich in den Nachrichten.

Daher sollte der Tag des 100-jährigen Bestehens des Wahlrechts für Frauen in Deutschland ganz besonders in unser Bewusstsein treten.

Anbei ein kleiner Beitrag mit Link zum Festakt vom 12.11.2018 in Berlin, zu der auch unsere Vorsitzende Notburga Kunert eingeladen war:

Festakt zum 100-jährigen Jubiläum des Frauenwahlrechts

Hier der Link zu einigen Bildern.
Besonders zu empfehlen: die Bundeskanzlerin findet klare Worte in einem Kurzvideo des Spiegel.

H Petri

Nachtrag 30.11.: Facebook-Eintrag Winkelmeier-Becker; hier der Link.


Sie können uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag senden