News Überregional

drugs-5521395_1280 (Wirksamkeit von Antibiotika baut stark ab)
  • Quelle: pixabay.com
28.10.2020 – 12:34 Uhr (zuletzt bearbeitet: 29.10.2020 – 12:21 Uhr)

Wirksamkeit von Antibiotika baut stark ab

Heute-Nachrichten sowie Hinweise auf die Sendung Frontal21 vom 27.10.2020:

Resistente Keime sind ein ernstes Problem
Ministerin Julia Klöckner kämpft schon 2 Jahre ohne messbaren Erfolg

Als hätten wir durch Covid-19 nicht schon genug Probleme. Doch auch bei diesem Thema gilt es, längst fällige Änderungen herbeizuführen. Auch hier muss Politik auf EU-Ebene entschiedener handeln.

Ein besonderes Problem stellt der Einsatz sogenannter „Reserveantibiotika“ in der Tierhaltung dar. Nach Meinung z.B. des Deutschen Geflügelverbands geht das Verabreichen dieser Antibotika in den letzten Jahren zurück, wird aber immer noch laut Aussage „zum gesundheitlichen Wohle der Tiere“ verfüttert. Worin besteht nun dabei eine besondere Gefahr für den Menschen? Reserveantibiotika stellen für die Humanmedizin gewissermaßen die letzte Chance dar, wenn alle anderen Antibiotika aufgrund der Keimresistenzen nicht mehr wirken. Daher – so namhafte Mediziner – solle in der Tierhaltung darauf gänzlich verzichtet werden, um letztlich „dem gesundheitlichen Wohle des Menschen“ zu dienen, konkret um Menschenleben zu retten.

Doch auch Humanmediziner sollten beim Verschreiben von Antibiotika für ihre Patienten nicht zu freizügig agieren, denn Keime (Viren) werden zunehmend widerstandsfähiger, sodass Antibiotika immer weniger Wirkung erzeugen.

Ein Kurzvideo (2 Minuten) sowie Hinweise aus der ZDF-Mediathek sehen Sie hier.
HP


Sie können uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag senden