Nachrichten CDU-Much

img_4210 (Versprechen eingelöst: Besuch aus Berlin bei Mucher Betrieben) Quelle: privat
03.06.2017 – 10:52 Uhr (zuletzt bearbeitet: 07.09.2017 – 12:50 Uhr)

Versprechen eingelöst: Besuch aus Berlin bei Mucher Betrieben

Anerkennung für besondere Leistungen aus dem Mucher Raum.

Ein kurzer Auszug aus dem Pressetext der Siegburger Bundestgsabgeordneten:

Much. „Man kann Käse nicht nach der Uhr machen, dazu braucht man Fingerspitzengefühl“. Rainer Schmitz aus Much weiß, wovon er spricht. Er hat Jule’s Käsekiste zu einem Vorzeigebetrieb gemacht – und zu einem wichtigen Arbeitgeber
für elf festangestellte Mitarbeiter und einige Teilzeitkräfte.

Elisabeth Winkelmeier-Becker, direkt gewählte Bundestagsabgeordnete der Region, war auf der Messe „Grüne Woche“ in Berlin am Stand des Betriebes und versprach spontan, die Produktionsstätte in Much zu besuchen.

Dieses Versprechen löste sie nun in Begleitung von Bürgermeister Norbert Büscher, CDU-Vorsitzender Notburga Kunert und Jonas Gebert von der Jungen Union ein. Schmitz ließ die Besucher gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Tom Wilmes, einem diplomierten Käsesommelier, daran teilhaben, wie er und sein Team den Käse in Handarbeit herstellen.
Elisabeth Winkelmeier-Becker fand nicht nur die Einblicke in die Herstellung der Käse spannend, sie zeigte sich auch beimanschließenden Probieren verschiedener Sorten begeistert. „Es ist großartig, was hier in Much hergestellt wird und aus dieserwunderbaren Landschaft ins ganze Land geht.“

Ebenfalls auf einem natürlichen Werkstoff basiert das Geschäft der Firma Kosche Holzwerkstoffe GmbH & Co. KG in Bövingen. Dass es das Unternehmen überhaupt noch gibt, ist vor allem dem entschlossenen Handeln der häussermann-Gruppe aus dem baden-württembergischen Sulzbach an der Murr und deren Geschäftsleitung zu verdanken. Diese rettete Kosche aus der Insolvenz und hat sie – mit im Backoffice-Bereich reduziertem Personal – wieder zu neuem Erfolg geführt.
Dementsprechend froh ist Bürgermeister Norbert Büscher, dass das Unternehmen in der Gemeinde Much auch weiterhin als wichtiger Arbeitgeber erhalten bleibt. Die Geschäftsführung der Kosche Holzwerkstoffe GmbH & Co. KG lobte beim Besuch der CDU-Delegation die Qualität und den Einsatzwillen der rund 180 Mitarbeiter.

Den gesamten Text der Pressemitteilung sehen Sie als PDF im Anhang sowie weitere Kommentare der CDU-Much.
NK/HP


Gesamter Text / PDF