Nachrichten CDU-Much

415849_original_r_b_by_dieter-schuetz_pixelio-de (Schulen in Much – ein Nachtrag) Quelle: Dieter Schütz_pixelio.de
28.06.2017 – 11:04 Uhr (zuletzt bearbeitet: 11.07.2017 – 16:26 Uhr)

Schulen in Much – ein Nachtrag

Ausklang von Hauptschule und Realschule in Much.

In unserem Beitrag vom 16.06.2017 haben wir daran erinnert, welche Leistungen diese Schulformen in Much gebracht haben und dass beide Schulen reichlich Anerkennung fanden. Es ist nur natürlich, dass insbesondere „Ehemalige“, zumeist ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger, aber auch Lehrpersonen, die Schließung mit ein wenig Wehmut begleiteten.

Uns erreichten Hinweise, die wir dankbar in diesen Beitrag eingearbeitet haben. Für die Hauptschule Much wurde versehentlich eine wichtige Persönlichkeit nicht namentlich genannt: der Gründungsrektor Ferdinand Henckes, von 1969 – 1983 erster Rektor. In seiner Zeit wuchs die Hauptschule Much zu voller Dreizügigkeit und bekam das qualifizierende, freiwillige 10. Schuljahr zugesprochen, und das bevor ein 10. Schuljahr erstmals Pflichtschuljahr wurde.

Eine einstimmige Entscheidung im Rat der Gemeinde Much für die jetzige Schulform „Gesamtschule“ war ein Schritt in die Zukunft. Jetzt sind Mucher Schülerinnen und Schüler – wollen sie ihr Abitur erreichen – nicht mehr gezwungen, Schulen außerhalb unserer Gemeinde anzusteuern.

Somit Abschied und Dank an Hauptschule/Realschule Much verbunden mit Zuversicht für die Gesamtschule Much, damit unsere Gemeinde für die Zukunft gerüstet ist.

HP