Kurz-Info allgemein

social-3064515_1280 (Psychologie hinter Hass-Botschaften) Quelle: pixabay.com
01.02.2019 – 13:33 Uhr (zuletzt bearbeitet: 22.03.2019 – 14:32 Uhr)

Psychologie hinter Hass-Botschaften

Hierzu ein Beitrag von Professor Harald Lesch

Die Digitalisierung befeuert zunehmend den Austausch von Hassbotschaften und reduziert Hemmschwellen. Das erfährt fast jeder, der in Sozialen Netzen unterwegs ist. In Schulen ist das leider zur Normalität geworden. Und selbst im Bundestag erleben wir Hassbeiträge immer öfter. Was ist der Hintergrund und wie kann man dem begegnen?

Harald Lesch versucht mittels wissenschaftlicher Umfragen die Psychologie dahinter zu erklären und nimmt Bezug auf Reaktionen auf seinem Beitrag zur Sicht der AfD zum Thema Klimawandel in deren Programm.

Den Video-Beitrag zu den Hass-Botschaften sehen Sie hier.
Das AfD-Programm wissenschaftlich geprüft. Den Video-Beitrag sehen Sie hier.
HP


Sie können uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag senden