Nachrichten CDU-Much

water-2924617_1280 (Information zur Trinkwasserversorgung) Quelle: pixabay.com
08.08.2018 – 10:00 Uhr (zuletzt bearbeitet: 16.08.2018 – 14:50 Uhr)

Information zur Trinkwasserversorgung

Trinkwasserversorgung gesichert

Es sicher richtig unsere Bürgerinnen und Bürger darüber zu informieren (wie letzte Woche seitens der Kolleginnen und Kollegen der SPD), dass unsere Trinkwasserversorgung gesichert ist. Allerdings sollte man dann aber, wenn man schon darüber berichtet, in einem solchen Artikel auch die Informationen zu unserer Region/Gemeinde dazu liefern.

Wie auf der letzten Aggerverbandsversammlung mitgeteilt, ist die Trinkwasserversorgung gesichert!

Hierzu auch eine Stellungnahme vom Aggerverband im Radiosender „Radio Berg“:

 

„Angesichts der anhaltenden Hitze und Trockenheit weist der Aggerverband nochmals daraufhin, dass es im Bergischen keinen Engpass bei der Trinkwasserversorgung geben wird!

Die Talsperren in der Region seien mit an die 70 Prozent immer noch gut gefüllt. Selbst wenn es zwei Jahre trocken wäre, wäre immer noch Wasser da, heißt es vom Aggerverband. Die Talsperren seien auf Doppeltrockenjahre ausgelegt. Trotzdem solle man sich aktuell überlegen, wofür man das Wasser nutzt. Der Aggerverband appelliere an die Bürger, das Wasser in der anhaltenden Hitzeperiode nicht zu verschwenden.

Der Wasserverbrauch sei in den letzten Wochen im Bergischen um knapp 15 Prozent gestiegen.“

Wer sich näher informieren möchte, findet hierzu über die Internetseite des Aggerverbandes nähere Informationen.

HM


Gesamter Text / PDF


Sie können uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag senden