Kurz-Info allgemein

lb-nrw (Düsseldorf unterstützt Auszubildende)
29.01.2019 – 02:23 Uhr (zuletzt bearbeitet: 29.01.2019 – 02:27 Uhr)

Düsseldorf unterstützt Auszubildende

Das „Azubi-Ticket“ kommt

 Ab dem 01. August 2019 wird landesweit das „Azubi-Ticket“ eingeführt. Alle, die eine Ausbildung, den Bundesfreiwilligendienst oder ein freiwilliges soziales / ökologisches Jahr absolvieren, können das Ticket erwerben. Auch Meisterschüler und Beamtenanwärter des mittleren Dienstes werden davon profitieren. Björn Franken, MdL dazu: „Ich freue mich, dass wir hiermit ein weiteres unserer Wahlversprechen einhalten und umsetzen können. Die rund 300.000 Auszubildenden können nun zu fairen Preisen Bus und Bahn fahren. Der Weg zum Betrieb oder zur Berufsschule darf kein Hindernis darstellen! Auf dem Land wohnen und z.B. in Bonn eine Lehre machen wird kein Problem mehr sein, da das Ticket für den ÖPNV in ganz NRW gilt.“

Den ÖPNV können Auszubildende für maximal 62€/Monat im Verkehrsverbund und für maximal 82€/Monat in ganz Nordrhein-Westfalen nutzen – auch in ihrer Freizeit. Der Vorteil gegenüber dem Semesterticket liegt darin, dass nur diejenigen das Ticket erwerben, die es auch benötigen. Zudem werden die Ausbildungsbetriebe die Möglichkeit haben, sich freiwillig an den monatlichen Kosten zu beteiligen.

BF


Anhang


Sie können uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag senden