POLIT-PARODIE

spiegel-online (FDP-Parteitag: Angst vor „schwarzen Brötchen“ mit Folgen) Quelle: http://www.spiegel.de
18.05.2018 – 12:45 Uhr (zuletzt bearbeitet: 14.07.2018 – 13:38 Uhr)

FDP-Parteitag: Angst vor „schwarzen Brötchen“ mit Folgen

Immer noch Pop-Star mit Dreitagebart?

Na sowas- müssen auch wir jetzt beim morgentlichen Brötchenkauf erst links-und-rechts schauen, um sicher zu gehen, dass wir nur blauäugig-blonde (kleine Lindners/Lindnerinnen?) um uns herum stehen haben? Und wenn nicht- rein in die Rassismus-Schublade?

Nein- ich denke so hat der gute Christian das alles gar nicht gemeint. Dass sich auf der Abgeordnetenbank ganz rechts außen viele vor Freude auf die Schenkel klatschen – geschenkt!

Und dass es nach jener Rede auf dem FDP-Parteitag einen Spontan-Autritt gab, macht mich doch ziemlich nachdenklich! Dieser Mensch sollte öfter beim Bäcker in der Schlange stehen, denn dann erkennt er den an den Haaren herbei gezogenen Unsinn des zitierten Redebeitrags …

dä Mücher

PS:
Lindner-Rede „Angst vor dem schwarzen Mann“ beim Bäcker, siehe hier.
Und dann gibt es da noch einen aufschlussreichen Bericht auf SpiegelOnline.