Kurz-Info

770659_original_r_by_bernd-kasper_pixelio-de (Erster Spatenstich für den Breitbandausbau) Quelle: Bernd-kasper_pixelio-de
23.08.2018 – 11:53 Uhr (zuletzt bearbeitet: 25.08.2018 – 11:58 Uhr)

Erster Spatenstich für den Breitbandausbau

Endlich tut sich was!

Viele der auch im Rhein-Sieg-Kreis benachteiligten Internet-Nutzer warten sehnlich darauf, dass es mit Glasfaser/ Breitband endlich los geht. Am 22.08. gab es in Much-Heckhaus den smbolischen ersten Spatenstich. Hierzu ein Beitrag des General Anzeiger vom 23.08.2018:

 

Im Rhein-Sieg-Kreis beginnt der Breitbandausbau

Rhein-Sieg-Kreis. Der Rhein-Sieg-Kreis beginnt mit dem Breitbandausbau. Bis 2020 sollen 24.000 Haushalte und 2200 Unternehmen versorgt sein. Die finalen Förderbescheide des Bundes stehen noch aus.

Rund ein Jahr später als ursprünglich geplant, aber dennoch als einer der ersten Landkreise in Nordrhein-Westfalen hat der Rhein-Sieg-Kreis am Mittwoch den Startschuss zum flächendeckenden Breitbandausbau gegeben. Landrat Sebastian Schuster übernahm in Anwesenheit zahlreicher Vertreter aus Verwaltung, Politik und der beteiligten Unternehmen Innogy/Westnetz und Netcologne den symbolischen ersten Spatenstich auf dem Mucher Heckberg. Der Ortsteil Heckhaus liegt in dem Abschnitt, für den der Bund den vorzeitigen Baubeginn bewilligt hat und der im Rahmen des geförderten Breitbandausbaus als erster mit einer Internetgeschwindigkeit von mindestens 50 Megabit pro Sekunde (im Download) versorgt wird.

Den gesamten Beitrag lesen Sie unter diesem Link.
HP/DS


Sie können uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag senden