Kurz-Info

amilz1 (Die CDU-Fraktion – NRW berichtet in KW04 zu wichtigen Themen) Quelle: Andrea Milz, MdL
01.02.2017 – 03:43 Uhr (zuletzt bearbeitet: 15.02.2017 – 03:06 Uhr)

Die CDU-Fraktion – NRW berichtet in KW04 zu wichtigen Themen

NRW will Algerien, Marokko und Tunesien nicht zu sicheren Herkunftsstaaten erklären

Weder die Ereignisse der Kölner Silvesternacht 2015 noch der Terroranschlag von Berlin haben offensichtlich zur Einsicht bei SPD und Grünen geführt: Die Anerkennungsquote von Asylantragstellern aus Algerien, Marokko und Tunesien geht gegen Null. Gleichzeitig nehmen die Probleme mit zumeist jungen Männern aus diesen Ländern stetig zu…

Breitbandversorgung an Schulen: Unterversorgung ist hausgemacht

Nicht einmal jede fünfte Schule in Nordrhein-Westfalen verfügt über schnelles Internet. Das ist ein dramatischer Befund, für den die Landesregierung die Verantwortung trägt. Das beste Beispiel dafür, dass die Fördermaßnahmen der Landesregierung vielerorts wortwörtlich in Leere laufen, ist das Programm „Gute Schule 2020“…

Gegen No-Go-Areas mit der Härte des Rechtsstaates vorgehen

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen können sich nicht in jeder Ecke unseres Landes ohne Angst bewegen. NRW-Innenminister Jäger will nicht wahrhaben, dass es in Nordrhein-Westfalen No-Go-Areas oder rechtsfreie Räume gibt, in denen kriminelle Familienclans das staatliche Gewaltmonopol unter sich aufteilen…

Die gesamten Beitragstexte sowie weitere Themen siehe PDF im Anhang.

HP


Gesamter Text / PDF