Lokalberichte CDU-Much

afd-demo2020 (CDU-Much mit dabei: Demonstration gegen Rechts) Quelle: Bündnis-Gegen-Rechts
06.03.2020 – 04:58 Uhr (zuletzt bearbeitet: 08.03.2020 – 01:25 Uhr)

CDU-Much mit dabei: Demonstration gegen Rechts

Bündnis gegen Rechts organisierte Demo gegen AfD-Auftritt
am 28.02.2020 in Overath

Ein starkes Zeichen für unsere Demokratie!

Mehr als eintausend Bürger aus der Region haben sich letzten Freitag auf Initiative des Bündnisses gegen Rechts gegen die AfD und nicht zuletzt gegen den „Höcke- Verbündeten“ Stefan Brandtner gestellt.

Die AfD hatte zum “ Populistischen Aschermittwoch“ geladen und präsentierte im Kulturbahnhof Overath den im November 2019 abgewählten Vorsitzenden des Rechtsausschusses im Bundestag. Zur Abwahl Brandtners kam es letztlich auch durch seine unsäglichen und perfiden Kommentare zum Anschlag auf die Synagoge in Halle.

Generationsübergreifend sprachen Bürgerinnen und Bürger über ihre persönliche Motivation, warum sie an der Veranstaltung teilnehmen. Es ging um Haltung gegen Unmenschlichkeit und Einstehen für unsere demokratische Grundordnung.

Sehr eindringlich schilderte eine 1934 geborene Zeitzeugin über die erlebten Verbrechen in Nazideutschland und forderte besonders die Älteren auf, ihren Kindern und Enkelkindern von der Unmenschlichkeit zu berichten und nicht zu vergessen.

Hass, Hetze und ein revisionistisches Geschichtsbild der AfD haben keinen Platz in unserer Gesellschaft und mahnend war auf einem der vielen Transparente zu lesen:

„Von Brandtner zum Brandstifter ist nur ein Fliegenschiss“.

Jutta Manstein


Anhang


Sie können uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag senden