Nachrichten CDU-Much

img_8896-1 (Bildungsreise nach Schwerin mit vielen Eindrücken) Quelle: privat
14.09.2018 – 17:41 Uhr (zuletzt bearbeitet: 03.10.2018 – 14:47 Uhr)

Bildungsreise nach Schwerin mit vielen Eindrücken

Bürgerkontakte bleiben unser Anliegen

Der direkte Kontakt zu Mitbürgerinnen/ Mitbürgern wird weiter intensiv fortgesetzt. Neben vielen wichtigen politischen Initiativen bleibt es uns unser Anliegen, den Menschen auch mit nicht politischen Aktivitäten zu begegnen, um ins Gespräch zu kommen.

Dazu organisiert unsere Vorsitzende Notburga Kunert neben Fahrten/ Besichtigungen von Objekten unserer Region auch Bildungsfahrten in die neuen Bundesländer. In diesem Jahr stand ein Besuch der Landeshauptstadt Schwerin in Mecklenburg-Vorpommern auf dem Programm. Hierzu ein kurzer Report:

Eine Reise mit bleibenden Erlebnissen

Die diesjährige Studienreise der CDU-Much führte nach Schwerin. Gutes Wetter, viele Besichtigungen und Eindrücke begleiteten die Teilnehmer. Schwerin, sehr schön gelegen und von Seen umgeben – aber auch das Umland haben viel zu bieten: Kultur und Geschichte, wunderschön restaurierte Schlösser, Herrenhäuser, Fischfang und Bootstouren, Naturschutzgebiete, Jahrhunderte alte Bäume, Klosteranlagen, ein anerkanntes Pferdegestüt mit Hengstzucht u.v.m.

All das wurde unter fachkundiger Führung erkundet, aber auch die Politik blieb nicht außen vor: bei einem Besuch im neuen Landtag von Mecklenburg-Vorpommern gab es viel zu diskutieren – über das Erstarken der rechten Szene, Arbeitslosigkeit, Wegzug der Jüngeren in Gebiete mit mehr Industrie. Dennoch überwog die positive Bilanz – die Zeit nach der Wende hat Vieles der schönen Stadt und Umgebung wieder „chic“ zurecht gerückt!

Und alle Mitreisenden waren sich einig: die neuen Bundesländer haben weitaus mehr zu bieten, als man denkt – ein Besuch dieser schönen Orte lohnt sich sehr!

Eine Bildgalerie dieser Reise können Sie sich hier ansehen.

Notburga Kunert

HP


Gesamter Text / PDF


Sie können uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag senden