Umwelt/Klima>Verschmutzung

plastik-zurueck-imago-hblnetwork (Südostasien wehrt sich gegen Müllverschickungen) Quelle: GMX / © imago/HBLnetwork
01.06.2019 – 20:09 Uhr (zuletzt bearbeitet: 07.06.2019 – 07:46 Uhr)

Südostasien wehrt sich gegen Müllverschickungen

Endlich: Südostasien will unseren Plastikmüll nicht mehr!
Philippinen schickt Containerschiff nach Kanada zurück. Und Malaysia sendet illegalen deutschen Plasitkmüll retour.

Es hat lange gedauert, aber auch auf den Philippinen wächst das Bewusstsein um den Erhalt der Lebensgrundlage auf unserem Planeten. Nicht zuletzt die neue Regierung unter Präsident Duterte ist weniger empfänglich gegenüber historisch eingeübten Praktiken: Korruption. Jetzt schickt auch Malaysia unseren illegalen Müll zurück, bevor der riesige Plastikmüllberg (in den Ozeanen?) entladen ist.

Deutschland gehört weltweit zu den größten Exporteuren von Müll. Containerweise wird dreckiger Kunststoff nach Asien verschifft, teilweise illegal. Nachdem China dem im vergangenen Jahr einen Riegel vorgeschoben hat, haben nun auch andere Länder wie Malaysia und die Philippinen die Notbremse gezogen.

….

Deutschland exportiert Müll in großen Stil

Die vermeintlich so umweltbewussten Deutschen produzieren nicht nur mehr Müll als die meisten anderen EU-Bürger. Aus der Bundesrepublik wird Abfall auch in großem Stil exportiert.

Den gesamten Bericht lesen Sie hier.
HP


Sie können uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag senden